Japan hat auch eine Kultur der Ordnung

Ohne Ordnung gäbe es überhaupt keine Kultur. Dann wäre das als kulturell verschrien, was eigentlich eine bahnlose “Entfaltung” der Umstände der Menschen wäre. Ohne Beispiele zu nennen, ist Japan das Gegenteil. Fast schon eine Hochkultur, selbst für den anzuerkennen, der die Entwicklung entgegen der Tradition in Richtung einer Hightech- und Servicelandschaft verschmäht.

Ein Teil der Ordnung, beziehungsweise ihr Abschluss ist die Sauberkeit. Mit großer Sorgfalt angetrieben wrid in japanischen Haushalten der Reinlichkeit Einhalt geboten. Der Wert ist nicht etwa ein oberflächlicher, sondern, wie angesprochen, die Vollendung eines Charakters.

Was wir in hiesigen Breitengraden ebenfalls entdecken können ist die Nutzung von Gerätschaften, die der Reinigung von besagten Oberflächen besser versteht als ein unbeholfener Mann. Wir sprechen hier von Putzmitteln, über Staubsauger, bis hin zu einfachem Mülltrennen. Alles kommt zusammen, wenn der Putztag ansteht. Folglich bereichern sich auch Japaner und Japanerinnen mit Testberichten zu Haushaltsgeräten und bezeugen die Wertung der besten Produkte mit überzeugtem Kauf, Wiederkauf und dem stetigen Einsatz.